*
Trauerredner Voraussetzungen - das musst du mitbringen

Hast du das Zeug zum Trauerredner?

Trauerredner ist für viele Leute ein echter Traumberuf. Man bekommt die Gelegenheit, Menschen in einer schwierigen Zeit sinnvoll zu unterstützen, kann selbstbestimmt arbeiten und einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten. Es ist wundervoll, gemeinsam einem Menschen Liebe zu schicken, der leider von uns gehen musste.

Doch Trauerredner zu sein, birgt viele Herausforderungen, denen man gewachsen sein muss. Falls Du darüber nachdenkst, diesen Beruf zu ergreifen, kannst Du dich hier über die Trauerredner Voraussetzungen informieren. Prüfe gewissenhaft, ob Du sie bereits mitbringst und hinterfrage, in welchen Bereichen Du noch Verbesserungspotential hast.

Wer interessiert sich für die Trauerredner Voraussetzungen?

Es gibt drei Gruppen von Menschen, die sich für die Trauerredner Voraussetzungen interessieren und sie ergründen wollen. Sie alle bringen eine andere Motivation mit und werden hier umfangreiche Antworten auf ihre Fragen finden.

Trauerredner Seminar IHK | Umgang mit der Urne

1. Menschen, die eine Karriere als Trauerredner anstreben

Falls Du dich für die Trauerredner Ausbildung interessierst, ist es sehr vorausschauend von dir, dass Du dich im Vorfeld über die notwendigen Voraussetzungen informierst. Als Trauerredner wirst Du einem anspruchsvollen Beruf nachgehen, der viel Verantwortung mit sich bringt. Nicht jeder Mensch ist ihm gewachsen und Du solltest kritisch hinterfragen, ob Du dazu geeignet bist.

Keine Angst: Es gibt nichts, was man nicht lernen kann.

2. Trauernde, die einen Trauerredner suchen

Viele der Trauernden richten zum ersten Mal eine Trauerfeier aus und sind sich unsicher, nach welchem Eigenschaften sie bei einem Trauerredner Ausschau halten sollten. Nicht jeder Redner passt zu jeder Trauergemeinde und wie in jeder Branche gibt es auch hier schwarze Schafe.

Wenn Du sicherstellen möchtest, dass der Trauerredner oder die Trauerrednerin professionell ist, solltest Du ihr oder ihm auf den Zahn fühlen. Berufserfahrung, eine abgeschlossene Ausbildung und Empathie spielen hier eine wichtige Rolle.

3. Trauerredner, die sich selbst hinterfragen

Kein Mensch ist unfehlbar und nicht immer laufen alle Karriereschritte glatt. Auch Trauerredner hinterfragen sich und möchten sich verbessern. Falls Du also daran interessiert bist, ob Du alle notwendigen Trauerredner Voraussetzungen mitbringst, um in deinem Beruf erfolgreich zu sein, werden wir dir hier einige Hilfestellungen bieten, um an deinen Fähigkeiten feilen zu können.

Schulische Voraussetzungen, um Trauerredner zu werden

Als Trauerredner bist Du Freie*r Redner*in und gehst einem freien Beruf nach. Konkret heißt das, dass es keine formalen Voraussetzungen gibt, die Du erfüllen musst. Grundsätzlich steht jedem und jeder die Möglichkeit offen, zum Trauerredner zu werden.

Du brauchst weder einen schulischen noch einen akademischen Abschluss. Auch eine vorherige Berufsausbildung ist nicht erforderlich.

Zu den Trauerredner Voraussetzungen gehört jedoch, dass Du gut mit Worten umgehen kannst. Schließlich ist das Herzstück deiner Arbeit deine Trauerrede. 

Die Fähigkeit, mit Worten umzugehen, kann man jedoch nicht nur im Beruf, in der Schule oder auf der Universität erlangen. Viele Menschen haben ein besonderes Talent in dem Bereich, haben es sich angelesen oder in der Freizeit erlangt.

Trauerredner Voraussetzungen - darauf kommt es wirklich an

Die Trauerredner Voraussetzungen sind notwendig um Erfolg zu haben

Deutlich wichtiger als deine schulischen Qualifikationen sind die Fähigkeiten, die Du einbringen kannst. Um in diesem Beruf erfolgreich zu sein, kommt es nicht darauf an, welche Abschlüsse Du mitbringst.

Empathie / Einfühlungsvermögen

Du wirst regelmäßig mit Menschen konfrontiert werden, die in tiefer Trauer sind. Sie haben gerade eine geliebte Person verloren und suchen bei dir Unterstützung und Trost. Du bist als Dienstleister oder Dienstleisterin ein wichtiger Ansprechpartner für die Trauergemeinschaft.

Um authentisch sein zu können, ist es von großer Relevanz, dass Du dich in deine Kunden hineinversetzen kannst.

Wie fühlen sie sich, mit welchen Herausforderungen kämpfen sie und von welchen Ängsten und Fürchten werden sie getrieben?

Ein gutes Einfühlungsvermögen und Gespür für menschliche Emotionen ist eine wichtige Voraussetzung, um ein guter Trauerredner zu sein.

Verlässlichkeit und Pünktlichkeit

Im beruflichen Kontext spielen Pünktlichkeit und Verlässlichkeit immer eine wichtige Rolle. Doch besonders gilt das für Trauerredner. Deine Kunden sind häufig Menschen, die gerade einen guten Freund oder Verwandten verloren haben und Halt benötigen. Neben dem emotionalen Verlust gibt es viele bürokratische Hürden, die in kurzer Zeit genommen werden müssen. Als Trauerredner oder Trauerrednerin musst Du deinen Kunden Last abnehmen und keine weitere Last aufhalsen. Sie müssen sich darauf verlassen können, dass Du stets pünktlich und gut vorbereitet erscheinst und durch die Trauerfeier leitest.

Die Bereitschaft, etwas vom eigenen Charakter preiszugeben

Eine Voraussetzung, um Trauerredner werden zu können, ist die Bereitschaft dich zu öffnen. Nur wenn du dich von deiner menschlichen Seite zeigst, werden Deine Kunden dir vertrauen können. Du arbeitest in einem sehr emotionalen Umfeld und wirst Menschen von ihrer verletzlichen Seite kennenlernen.

Gut zuhören und die richtigen Fragen stellen

Eine gute Trauerrede macht vor allem aus, dass sie maßgeschneidert und persönlich ist. Auf einer Trauerfeier ist eine Rede verlangt, die nur genau Du für den Verstorbenen halten kannst. Dabei ist besonders wichtig, dass Du von den Hinterbliebenen erfährst, um wen es sich gehandelt hat. Nicht Fakten wie beispielsweise der Name und das Geburtsdatum sind entscheidend. Es geht um den Charakter, die Vorlieben und zwischenmenschlichen Beziehungen. Aber auch die prägenden Erlebnisse und Momente, die miteinander verbunden haben.

Nur mit den richtigen Fragen, Geduld und Einfühlungsvermögen wirst Du dem Mysterium eines Menschen auf den Grund gehen können.

Es gibt einige Techniken, die Dir genau dabei helfen können. Diese vermitteln wir Dir unter anderem in unserem Seminar mit anschließendem IHK-Abschluss.

Stressresistenz

Eine Trauerfeier kann Stress bedeuten. Hier treffen unterschiedliche Charaktere aufeinander, die in verschiedenen Beziehungen zum Verstorbenen standen. Kommt es zu unerwarteten Ereignissen, musst Du schnell und routiniert reagieren und dennoch gekonnt durch die Trauerfeier leiten.

Damit das gelingt, musst Du auch unter Stress einen guten Job machen können, ohne ins Schwitzen zu geraten.

Keine Angst: Das kann man lernen!

Frei und gefühlvoll reden

Deine Trauerrede sollte frei vorgetragen werden. Nur auf diese Weise wirst Du Deine Aufmerksamkeit auf die Trauergemeinschaft, statt auf deinen Notizzettel lenken können. Eine freie Rede halten zu können, gehört zum Handwerkszeug eines Trauerredners oder einer Trauerrednerin.

Mit diesem Talent wird jedoch niemand geboren. Es muss erlernt werden, doch das ist kein Problem. Mit etwas Übung, Vorbereitung und der richtigen Technik kann jeder und jede eine freie und emotionale Trauerrede halten, die zum gemeinsamen Trauern und Lachen einlädt.

Du bist bereit selbstbestimmt zu arbeiten

Eine wichtige Trauerredner Voraussetzungen ist, dass Du dazu bereit bist, deine Karriere selbst in die Hand zu nehmen. Als Trauerrednerin oder Trauerredner wirst Du in aller Regel auf eigene Faust arbeiten und musst Deinen Arbeitsalltag eigenständig organisieren.

Du wirst keinen Vorgesetzten haben, der dir Todo-Listen erstellt oder Anweisungen gibt. Für Deinen Erfolg (und Misserfolg) wirst Du selbst verantwortlich sein.

Aus der Praxis kann ich Dir berichten, dass das dazu führen wird, dass Du viele neue Fähigkeiten erlernen und Hindernisse überwinden musst.

Das ist ein unglaubliches Gefühl, doch ist nicht für jedermann ein geeigneter Karrierepfad.

Aber keine Angst. Du musst nicht alle Herausforderungen alleine meistern. Gerne helfen wir Dir dabei, die notwendigen Fähigkeiten zu erlangen.

Du kannst dich selbst vermarkten

Als Trauerredner oder Trauerrednerin bist Du dafür zuständig, neue Kunden zu gewinnen. Doch wie wirst Du das anstellen?

Es ist wichtig, dass Du dich gut selbst vermarkten kannst. Hier gibt es viele verschiedene Wege, die zum Erfolg führen. Jedoch musst Du einen Plan haben und diesen stringent verfolgen.

Als angehender Unternehmer oder angehende Unternehmerin wird die Neukundengewinnung ein wichtiger Teil Deiner Arbeit sein.

Tipp: Über unsere Freie Redner Agentur bewerben wir Freie Redner, die bei uns eine Ausbildung genossen haben und vermitteln ihnen provisionsfrei Trauungen, Trauerfeiern, Kinderwillkommensfeste und Tiertrauerfeiern.

Trauerredner Voraussetzungen erfüllt? So geht es weiter

Wenn Du der Meinung bist, dass Du einen Großteil der Anforderungen an einen Trauerredner erfüllst und gewillt bist, Dich weiterzubilden, steht den nächsten Schritten nichts im Wege.

Wir bieten ein 5-tägiges Seminar an, mit dem Abschluss der IHK Rhein Neckar oder der IHK zu Essen. Nach diesem Seminar in Essen oder Heidelberg und dem bestandenen IHK-Test darfst Du Dich „Trauerrednerin (IHK)“ nennen. Besonders das IHK Zertifikat sorgt bei Bestattern für Vertrauen, aber gibt auch Kunden die Sicherheit, dass DU gut vorbereitet bist.

Meist wirst Du als Trauerredner (IHK) aber auch auf die beiden anderen Zeremonien von Deinen Kunden angesprochen: Das Kinderwillkommensfest und die Freie Trauung. Wenn Du ein Teil Deines Einkommens zuverlässig durch das Abhalten von Zeremonien mittelfristig bestreiten möchtest, lohnt sich für Dich die komplette Ausbildung zum Freien Redner (IHK).

Diese kannst Du in unserem flexiblen Ausbildungsmodell an 3 Wochenenden in Präsenz und zu Hause absolvieren. Hier unterstützen uns die IHK Köln, die IHK Rhein-Neckar, die IHK Hannover und die IHK zu Essen.

Du bist Dir noch unsicher? Dann komm doch zu unserem kostenlosen Infoabend.

Jetzt beim Infoabend dabei sein

Carina Gössl, Heike Probst und Martin Lieske

Infoabend
mit Carina Gössl, Heike Probst und Martin Lieske

Der Einstieg in die Praxis

Nachdem Du Deine Ausbildung erfolgreich absolviert hast und idealerweise auch das Zertifikat der IHK erlangt hast, ist es an der Zeit, in den Beruf einzusteigen. In der Regel findet der Berufseinstieg nebenberuflich statt. Da Du selbstständig arbeiten wirst, entscheidest Du selbst, für welche Termine Du Aufträge annimmst. Oft kannst Du am Wochenende tätig sein und dort Trauerfeiern begleiten. Falls Du in unserer Freie Redner Agentur vertreten bist, wirst Du dort präsentiert und kannst sogar ohne eigene Website die ersten Kunden gewinnen. Hier wird auch eine Trauerredner-Hotline geboten, an die sich Menschen wenden können, die einen Trauerredner als Ansprechpartner benötigen. Auch persönliche Kontakte sind zu Beginn eine gute Basis, um erste Aufträge zu gewinnen.

Werde jetzt aktiv

Falls Du der Meinung bist, dass Du die Trauerredner Voraussetzungen mitbringst, oder in Zukunft erlangen wirst, ist es an der Zeit zu handeln. Ergreif jetzt die Gelegenheit und setze Deine Pläne in die Realität um. Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören und besonders darauf, Dich zu einem erstklassigen Trauerredner oder einer erstklassigen Trauerrednerin ausbilden zu dürfen.

Dein Start in ein neues Leben ist nur wenige Klicks entfernt. 

Teilnehmerstimme Trauerredner

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*
Hier findet ihr weitere Informationen zu unserem Webinar

Heike, Anika und Carina sitzen auf einem Stuhl

Wir beantworten gerne deine Fragen

Welche Ausbildung ist die richtige für mich? Online oder lieber in Präsenz lernen?
Wir sind für Dich da – Heike, Anika und Carina.

Autor*in

Das könnte Dich auch interessieren

Freie Rednerin Melanie Winkler
Neuigkeiten
Caterina Müller

Interview: Hybride Freie Redner Ausbildung

*Unsere hybride Freie Redner Ausbildung Interview mit Absolventin Melanie Eine persönliche Entscheidung auf beruflicher Ebene und die damit zusammenhängende Änderung Ihres Alltags hat Melanie Winkler

Weiterlesen »

*
Freunde werben Freunde

Für Dich als Absolvent:
50,-€ im Rednershop, sobald Dein Freund sich für eine Ausbildung anmeldet.
Für Deinen Freund:
50,-€ im Rednershop, sobald er startet.