Birg die Schätze eines Lebens

Entdecke einfühlsame Trauerfeiern zu gestalten und erhalte dein IHK-Zertifikat!

*
Trauerredner Ausbildung - Jetzt Trauerredner werden

Wie wird man Trauerrednerin?

Immer mehr Menschen wünschen sich auf der Trauerfeier einen Trauerredner, Trauerrednerin, die eine individuelle Zeremonie leitet und eine sehr persönliche Rede über den Verstorbenen hält. Daher wird der Bedarf an guten Redner*innen für Beerdigungen immer größer, um einen einfühlsamen Abschied zu ermöglichen.

Eine umfassende Trauerredner Ausbildung mit Zertifikat der IHK

Die Ausbildung zum Trauerredner ist die einzige Ausbildung in Deutschland, die mit dem Zertifikat der IHK abschließt – als Trauerredner (IHK) oder Freier Redner (IHK). Dieses Zertifikat bietet Angehörigen und Bestattern mehr Sicherheit bei der Auswahl der Rednerin oder des Redners.

Durch unsere Trauerredner-Ausbildung und langjährige Erfahrung erlangst Du das nötige Wissen und die Stärke, um diesen wundervollen Beruf auszuüben. Dein Leben wird durch eine wertvolle Aufgabe mit Sinn und Leidenschaft und die Begegnung mit Menschen bereichert werden.

Video und Infoabend

Dein unverbindlicher Einstieg
0
  • Wertvolle einblicke in den Beruf
  • Über eine Stunde Videomaterial
  • Begleitende Unterlagen
  • Interaktive Fragerunde
  • Lerne das Ausbildungsteam kennen

Ausbildung
Freie Redner (IHK)

Freier Redner (IHK) werden
3.480
  • Fundierte Ausbildung mit erfahrenen Profis
  • Hybrides Modell: 4 Tage live online + 3 Tage Präsenz
  • Werde Redner für Trauerfeiern, Freie Trauungen und Kinderwillkommensfeste
  • Ausführliche Unterlagen zum Download
  • Wertschätzendes Feedback zu Deiner ersten Rede
  • Mit IHK-Zertifikat als Freier Redner (IHK)
  • Optional: die Personenzertifizierung – der höchste anerkannte Abschluss

Seminar Trauerredner (IHK)

Trauerredner (IHK) werden in Präsenz
2.950
  • 5 Seminartage in Präsenz mit 5 erfahrenen Referenten
  • Ein Bestatter beantwortet Deine Fragen
  • Ausführliche Unterlagen zum Download
  • Wertschätzendes Feedback zu Deiner ersten Rede
  • Mit IHK-Zertifikat als Trauerredner (IHK)

Videokurs Trauerredner

Im eigenen Tempo lernen
1.490
  • 10 Stunden Videomaterial
  • Begleitende Unterlagen zum Download
  • Bequem zu jeder Zeit per Video lernen

Trauerredner, Trauerrednerin - eine wunderbare Herausforderung

Wer Trauerredner werden möchte, wird in der Regel ein ausführliches Gespräch mit den Angehörigen führen. Hier geht es neben allen Informationen um ein angemessenes Auftreten, einer zuverlässigen und strukturierten Arbeitsweise und das Ergründen eines Lebens durch die richtigen Fragen.

Die Kommunikation und Zusammenarbeit mit dem Bestattungsinstitut ist ein wichtiger Teil Deiner Arbeit nach der Trauerredner Ausbildung. Meistens kommt der Auftrag und viele wichtige Informationen über den Bestatter. Aber die Anfragen durch die Hinterbliebenen selbst werden auch immer zahlreicher. Daher ist auch hier ein klare und einfühlsame Kommunikation entscheidend.

Ein guter Trauerredner ist in der Lage mit gezielten Fragen das Leben und die Persönlichkeit des Verstorbenen umfänglich zu erfassen. Hier geht es nicht nur um die Lebensstationen und Ereignisse, sondern vielmehr um den Charakter, den Typ Mensch und das Wesen desjenigen, der vermisst wird. Nach Deiner Ausbildung zum Trauerredner bist Du ein Schatzsucher, der die Schätze des Lebens hebt und Menschen dankbar zurück schauen lässt.
An diesem schweren Tag suchen die Betroffenen einen sicheren Anker in ihrem Trauerredner. Du führst die Menschen durch diese schwere Stunde, tröstest, ermutigst und schenkst inmitten des Schmerzes Trost und Hoffnung. Bei allen Mitgefühl ist es essentiell, dass Du als Bestattungsredner souverän und kompetent durch die komplette Trauerzeremonie führst und Du leitest gegebenenfalls auch die Verabschiedung am Grab. Die Gestaltung der Zeremonie richtet sich nach den Wünschen der Angehörigen und den Möglichkeiten vor Ort.
Das Schreiben und freie Halten der Rede ist natürlich Deine Kernkompetenz. Hier präsentierst Du die relevanten Informationen der Angehörigen in einer ansprechenden Rede, benutzt Bilder um den Menschen ansprechend darzustellen und noch ein letztes Mal strahlen zu lassen. Dankbarkeit und Respekt prägen Deine Worte, Deine Ausstrahlung und somit auch die Atmosphäre der Zeremonie. Selbstverständlich hältst Du diese Rede frei und liest sie nicht ab. Dies wird mittlerweile von den Kunden vorausgesetzt.
Trauerredner | Das Berufsbild

Deinen Infoabend buchen

“Ich habe Trauerfeiern bisher immer als sehr bedrückend erlebt. In einzelnen Gesprächen danach wurde aber mit Tränen in den Augen gelacht und wir haben uns an die schönen Zeiten erinnert. Diesen positiven Aspekt möchte ich auch in die Zeremonie selbst einbauen. Deswegen spreche ich vor allem über eins: das Leben.”

Team | Anika Rudnik

Anika Rudnik
Freie Rednerin (IHK) aus München

Teilnehmerstimmen

Freier Redner Martin Lieske

MARTIN LIESKE​

Inhaber von Freie Redner

MEIN TIPP

„Schreibe wie Du redest und rede nicht wie Du schreibst.“

Ein neuer Lebensabschnitt wartet auf Dich - Die Trauerredner Ausbildung

Wenn Du Dich zu einer Trauerredner Ausbildung entschließt, gehst Du damit einen wichtigen Schritt in Deinem Leben. Er leitet nicht nur eine berufliche Veränderung ein, er bereichert auch Dein eigenes Leben. Jeder Mensch, für den Du eine Zeremonie abhalten wirst, ist ein wertvoller Mensch. Diese Erlebnisse und Begegnungen mit den Angehörigen werden Dir immer wieder vor Augen führen, wie wertvoll Dein Leben und Deine geliebten Menschen sind.

Mit diesem neuen Abschnitt in Deinem Leben geht allerdings auch eine Verantwortung einher. Als Trauerredner bist Du ein wichtiger Ansprechpartner für Menschen, die gerade geliebte Wegbegleiter verloren haben. Deine Kunden sind demnach häufig in emotional herausfordernden Situationen und brauchen deine Unterstützung als Anker.

Die Ausbildung zum Trauerredner Trauerredner oder zur Trauerrednerin wird Dich optimal auf alle Herausforderungen vorbereiten. Denn wir wissen: Wir haben immer nur eine Chance, und die gilt es hervorragend zu meistern. Der Intensivkurs Trauerredner als Seminar, Videokurs oder umfassende Ausbildung zum Freien Redner bereitet Dich darauf exzellent und umfassend vor.

Die Angst vor den eigenen Emotionen

Viele angehende Trauerredner haben die Sorge, dass sie mit ihren eigenen Emotionen überfordert sind. Wir werden Dich auch dahingehend optimal ausbilden, denn unserer Erfahrung nach gibt es einen großen Unterschied zwischen der Trauer und dem Mitleid. In den entscheidenden Momenten wirst Du stabil bleiben, weil Du in einer Situation der Verantwortung stehst.

Deine Aufgaben

Deine Aufgabe ist es den Menschen eine gute, persönliche und individuelle Trauerfeier zu geben, die allen als ein trostvolles und durchaus auch gutes Erlebnis in Erinnerung bleibt. In den Gesprächen mit den Angehörigen sind ein aufmerksames Ohr, Einfühlungsvermögen und Deine souveräne und auch herzliche Gesprächsführung gefragt.

Zudem solltest Du bedingungslos verlässlich sein. Die Trauergemeinschaft hat an diesen schwierigen Tagen ihre eigenen emotionalen Herausforderungen zu meistern. Deine persönlichen Befindlichkeiten gehören hier hintenangestellt. Unpünktlichkeit, Vergesslichkeit und Pannen mangels guter Vorbereitung haben hier keinen Platz. Ebenfalls wichtig ist, dass Du immer menschlich und emphatisch bleibst, die Trauer aber dennoch nicht zu nah an Dich heranlässt. Von Dir wird eine starke, emotionale und liebevolle Trauerrede erwartet, die dennoch professionell und souverän gehalten wird.

Im Laufe Deiner Karriere als Trauerredner wirst Du viele Geschichten von Menschen erfahren und Trauergesellschaften begleiten, die emotional zu kämpfen haben. Mitgefühl, aber auch eine professionelle Distanz sind hier von Vorteil. Wie Dir genau das gelingt, bringen wir Dir bei.

Entdecke bei unserer Trauerredner Ausbildung, wie Du einfühlsame und individuelle Trauerfeiern gestalten kannst.

Trauerredner werden – das IHK-Zertifikat

Am Ende Deiner Trauerredner Ausbildung bietet Freie Redner Dir als erster Anbieter in Deutschland die Möglichkeit, einen Test vor der IHK abzulegen. Mit diesem kannst Du unter Beweis stellen, was Du gelernt hast. Solltest Du den Test bestehen, erhältst du ein Zertifikat, welches belegt, dass Du Dich in Deinem neuen Metier auskennst. Anschließend darfst Du die Bezeichnung „Trauerredner (IHK)“ tragen.

Dieses IHK-Zertifikat ist ein wichtiges Siegel, das viele Kunden und Bestatter darin bestärkt in Dir den richtigen Ansprechpartner gefunden zu haben.

Wir müssen uns daran messen lassen wie viele unserer Absolventen den IHK-Test bestehen, weshalb wir großen Wert darauf legen Dich bestmöglich darauf vorzubereiten.

Darüber hinaus bieten wir auch eine komplette Ausbildung in allen drei Redner Disziplinen an:
Trauredner , Trauerredner und Willkommensredner .

Dein Titel nach dem bestandenen IHK Test:
Freier Redner (IHK). Dies ist besonders für die Menschen interessant, die langfristig ihren Lebensunterhalt als Freier Redner verdienen wollen.

Melde Dich jetzt bei uns!

Falls Du auf der Suche nach einer spannenden beruflichen Veränderung bist, viele neue Fähigkeiten erwerben möchtest und Dir eine Zukunft als Trauerredner haupt- oder nebenberuflich vorstellen kannst, laden wir Dich herzlich dazu ein jetzt mit uns in Kontakt zu treten.

Wir bieten regelmäßig Trauerredner Seminare sowie die komplette Ausbildung, die Dich auf Deine neue berufliche Zukunft optimal vorbereiten.
Bei Fragen erreichst du uns unter der +49 156 784 099 47 oder unter der E-Mail Adresse ausbildung@freieredner.com

Die häufigsten Fragen - FAQ

Wenn Du Dich in unsere erfahrenen Hände zur Trauerredner Ausbildung begibst, geben wir Dir unsere gesamte Erfahrung mit, um Dich optimal auf die kommenden Herausforderungen vorzubereiten. Der Lehrplan ist in verschiedene Bereiche unterteilt, die Dir das notwendige Wissen und auch die erste Praxis bei dem Halten einer Rede vermitteln werden. Wir beginnen immer ganz von vorne und erwarten keinerlei Vorwissen.

Unser Seminar Trauerredner (IHK) dauert 5 Tage und umfasst alles was Du wissen musst. Von den Grundlagen des Berufsbild, über die Kommunikation mit dem Bestatter, die Gesprächsführung mit den Angehörigen, das Schreiben einer individuellen Rede bis zum freien Reden und dem Führen der Zeremonie. Des Weiteren sind Marketing, Steuern und Versicherungen sowie Stimmbildung/Bühnenpräsenz und eine Fragerunde mit einem Bestatter Teil Deiner Ausbildung. Am sechsten Tag findet direkt der IHK-Abschlusstest statt, sodass Du als Trauerredner (IHK) nach Hause fährst.

In die Ausbildung Freier Redner (IHK) ist die Ausbildung zum Trauerredner integriert. Im hybriden Ausbildungsmodell bekommst Du das Beste aus zwei Welten: 4 Tage live Onlineunterricht + 3 Tage Präsenzunterricht vor Ort. Dazwischen finden Online Live-Sessions statt um Dich beim Schreiben Deiner Rede sowie dem Thema Steuern und Versicherungen zu unterstützen. Die Präsenztage finden in Heidelberg, Essen, Köln und Hannover statt. Im Anschluss erwartet Dich noch Dein IHK-Prüfungstermin.

Im Videokurs Trauerredner erhältst Du über 10 Stunden Videomaterial mit begleitenden Unterlagen zum Download, anhand derer Du Dich eigenständig zum Trauerredner weiterbilden kannst.

Trauerredner und Trauerrednerinnen müssen vor allem emotionale Reden halten, denn dafür werden sie gebucht. Wir zeigen Dir auf, wie das funktioniert und welche Elemente unter keinen Umständen fehlen dürfen. Auch am Klang Deiner Stimme, der richtigen Sprechgeschwindigkeit und dem transportierten Ausdruck werden wir arbeiten. Eine Rede, die vom Herzen des Trauerredners kommt und andere Herzen erreichen soll, wird nicht abgelesen, sondern immer frei gehalten.

Wie erfährst Du wichtige Details über das Leben, über zwischenmenschliche Beziehungen und lustige Anekdoten? Was machte den verstorbenen Menschen aus und wofür ist er geliebt worden? Nur durch intensive Vorgespräche erfährst Du die wichtigen Inhalte für eine wirklich persönliche Trauerrede. Wo Du diese führst und wie Du sie leitest, vermitteln wir Dir praxisnah. Trauernde sind in einer schwierigen und ungewohnten Situation und hier ist Fingerspitzengefühl notwendig.

Wenn Du Trauerredner werden möchtest, wirst Du auch bei organisatorischen Fragen bezügliches des Ablaufes der Trauerfeier ein wichtiger Ansprechpartner für Deine Kundschaft sein. Für viele ist es die erste Trauerfeier und sie wenden sich an Dich, um Unterstützung und Informationen zu finden.

Dein wichtigster Auftraggeber wird der Bestatter sein. Aus diesem Grund wirst Du von uns auch alles in Bezug auf die Kommunikation mit dem Bestatter erfahren. Deshalb wird in unserem Seminar Trauerredner (IHK) ein Bestatter vor Ort alle Deine Fragen rund Deinen neuen Beruf beantworten.

Auf Trauerfeiern ist wichtig, dass es keine Überraschungen gibt und der Ablauf ordentlich geplant wurde. Um das bewerkstelligen zu können ist eine Absprache mit allen involvierten Parteien notwendig. Ein guter Trauerredner oder eine gute Trauerrednerin hat das ständig im Blick.

In der Regel liegt das Honorar eines guten Trauerredners zwischen 500,- und 700,- Euro.
Trauerredner*innen sind selbstständig und agieren unternehmerisch. Wer sich gut vermarktet, regelmäßig empfohlen wird und fleißig ist, kann ein gutes Auskommen durch Trauerfeiern verdienen.

Die üblichen Honorare hängen maßgeblich davon ab, wie gut vorbereitet Dein Marketing ist, denn am Ende verkaufst Du DICH selbst.

Mit steigender Berufserfahrung wird es Dir zudem möglich sein höhere Honorare zu verlangen. Das Angebot und die Nachfrage spielen hier tragende Rollen. Zudem ist auch wichtig, ob man Trauerredner nebenberuflich oder hauptberuflich ist. Je mehr Zeit investiert werden kann, desto höher fällt auch der Verdienst aus. Siehe dazu auch unseren Blogbeitrag Trauerredner verdienst .

Die Nachfrage nach guten Trauerrednern und guten Trauerrednerinnen steigt kontinuierlich an. Immer mehr Menschen wünschen sich eine Freie Rede, die den Angehörigen Halt schenkt, Raum zum Trauern lässt und den Verstorbenen oder die Verstorbene noch einmal scheinen lässt.

Wir bieten in unserem Haus eine umfangreiche Ausbildung zum Freien Redner (IHK) und zur Freien Rednerin (IHK) an. In diese ist die Ausbildung zum Trauerredner, Trauredner und Willkommensredner integriert. Du findest allerdings auch Möglichkeiten Dich speziell für Trauerfeiern qualifizieren zu können, über das Seminar Trauerredner (IHK) oder den Videokurs Trauerredner. Wir glauben außerdem an das Konzept des lebenslangen Lernens uns bieten Dir umfangreiche Möglichkeiten der Weiterbildung an.

Die IHK bietet dir die Möglichkeit, Dein erlerntes Wissen unter Beweis zu stellen und bestätigen zu lassen. Zudem bietet das IHK-Zertifikat ein Gütesiegel für potentielle Kunden und Bestatter. Ihnen fällt es so leichter seriöse Redner auf den ersten Blick zu erkennen. Bei uns kannst Du die Abschlüsse als Trauerrednerin (IHK) und Freie Rednerin (IHK) erlangen.

Trauerredner oder Trauerrednerin zu sein, ist ein richtiger Beruf. Du leistest für die Hinterbliebenen eine wichtige Dienstleistung, die geschätzt wird. Viele unserer Redner gehen hier auf, verdienen ihren Lebensunterhalt und bieten großen Mehrwert.

Ja, viele Trauerreder und Trauerrednerinnen arbeiten zu Beginn nebenberuflich. Auf diese Weise kannst Du zunächst Berufserfahrung sammeln und bereits einen wichtigen Beitrag leisten. Neben einer Vollzeitstelle oder der Kinderbetreuung kannst Du so Deinen Einstieg in die Welt der Freien Redner finden.

Ja, da das Berufsbild nicht geschützt ist, kannst Du Trauerredner ohne Ausbildung sein. Wir raten Dir jedoch dringend davon ab, ohne Qualifikation tätig zu werden. Du bist es der Trauergemeinschaft schuldig eine gute Arbeit zu leisten und hast immer nur einen Versuch. Stelle Dich mit einer Ausbildung zum Trauerredner professionell auf.

Ausbildung Freie Redner (IHK)
3.480€

Seminar Trauerredner (IHK)
2.950€

Videokurs Trauerredner
1.490€

Weitere Redner-disziplinen

zwei Menschen und ihre liebe präsentieren

Heike, Anika und Carina sitzen auf einem Stuhl

Du hast Lust bekommen? Melde Dich gerne bei uns.

*
Freunde werben Freunde

Für Dich als Absolvent:
50,-€ im Rednershop, sobald Dein Freund sich für eine Ausbildung anmeldet.
Für Deinen Freund:
50,-€ im Rednershop, sobald er startet.