*
Sprung in die Selbstständigkeit: Interview mit Sophia Seitz

Behüte dein Nest
Ein Interview mit Sophia Seitz, freie Rednerin (IHK)

Der Sprung in die Selbständigkeit ist ein mutiger Schritt. Denn Nestbau und Nestentwicklung kann man manchmal gar nicht so gut planen. Sophia sagt: Bevor man anfängt, sich den Kopf zu zerbrechen, sollte man einfach machen und Unsicherheiten dabei auch mal aushalten.

Sie erzählt Dir von ihrem Weg als Freie Rednerin und gibt Tipps für Deinen Nestbau.

Sophia, stell’ Dich bitte zunächst vor

Interview mit Sophia Seitz, Freie Rednerin (IHK) über den Sprung in die Selbständigkeit und den Nestbau

Ich bin Sophia, 30 Jahre alt und gebürtige Hessin. Einordnen kann man mich mittlerweile irgendwo zwischen quirligem Freigeist und bodenständiger Landfrau.

Freie Rednerin bin ich erst seit Mai 2022. Durch die Beerdigung eines guten Freundes (auch Vater, Verlust durch Suizid) bin ich auf diesen Beruf aufmerksam geworden. Damals habe ich ein Gedicht für ihn/seine Trauerfeier geschrieben und dadurch erst von dem Beruf des Freien Redners erfahren.

Selbständig war ich vorher nur mal kurzzeitig, um mit einem Kleingewerbe in der Gastro- und Eventbranche neben Ausbildung und Studium etwas dazu zu verdienen.

Vor dem Schritt in die volle Selbständigkeit war ich in Elternzeit (in der ich auch die Ausbildung gemacht habe) und davor Angestellte im Marketingbereich bei einem Immobilienmakler.

Wie ist es Dir auf dem Weg in die Selbständigkeit als Rednerin ergangen?

Das ging bei mir alles Hals über Kopf und sehr aus dem Bauch heraus. Nicht völlig unbedacht, aber schon „holterdiepolter“. Die Anfragen nahmen zu und ich konnte wegen Zeitmangel (zum einen aufgrund meines Jobs im Marketing, zum anderen wegen meinem kleinen Sohn) teilweise Aufträge nicht annehmen. Das hat mich dann traurig gemacht und so gab es für mich nur eine Option: All in!

Behüte Dein Nest

Irgendwie hatte ich tiefes Vertrauen, dass das schon wird. Das erste Jahr habe ich (mit allen Anschaffungskosten) ein deutliches Minus gemacht und habe auf einiges verzichtet. Trotzdem war es das einzig Richtige! Mir geht’s jetzt gut damit.

Realtalk: Anfang diesen Jahres habe ich mit der Ausweisung von Mehrwertsteuer und dem Wegfall der Kleinunternehmer-Regelung erstmals einige Tage richtig Panik gehabt. Das war für mich ein großer Schritt.

Es fühlt sich alles richtig an. Also kann das – es muss einfach – nur gut werden!

Freie Rednerin Sophia Seitz - Behüte Dein Nest

Wie läuft die Saison?

Toi, toi, toi – echt gut! Ich habe mich doch entschieden ein paar mehr Hochzeiten als geplant anzunehmen und freue mich wahnsinnig über so grandiose Hochzeitspaare, die ich begleiten darf. Mein Hauptfokus liegt auf den Lebensreden (aka Trauerreden), die sehr spontan kommen und natürlich keine „Saison“ haben.

Ich bin zufrieden – und klopfe jetzt gerade auf (meinen) Holz(-schreibtisch) – da ich das oft gar nicht so richtig fassen kann….

Wie würdest Du Dein „Nest der Selbständigkeit" aktuell beschreiben? Fühlst Du Dich wohl da drin?

Ich persönlich glaube, das Ziel zu haben in der Selbständigkeit „voll eingerichtet“ zu sein ist utopisch. Besonders nach so kurzer Zeit. Da darf, kann und soll noch ganz viel passieren, stetig wachsen. Aber die Grundausstattung steht, da bin ich sehr froh! Mein „Nest“ habe ich zum Jahresstart quasi mit „SmartHome“ modernisiert, sprich einige Prozesse optimiert. Zum Beispiel mit einer guten Buchungssoftware und ich habe mich (zugegebenermaßen mit großer Überwindung) intensiv mit Themen der privaten Rentenvorsorge und dem Vermögensaufbau beschäftigt.

Nach und nach dürfen also immer weitere Deko-Elemente und neue Technik in mein „Nest“ einziehen. Eine Bedrohung durch Konkurrenz fühle ich nicht, da ich ganz sicher weiß: Jedes Nest ist ein Unikat!

Welchen Rat kannst Du Freien Redner*innen geben, die am Anfang stehen und von der Aufgabe des „Nestbaus" vielleicht noch überwältigt sind?

Es fühlt sich ganz komisch an, einen Rat zu geben, da ich selbst noch im Nestbau stecke. Aber das Gerüst steht. Von daher:

Mir ist bewusst geworden, wie verdammt wenig wir im Schnitt über den eigenen „Nestbau“ wissen. Die vielen Fragezeichen verunsichern immens. Das darf, ich finde das muss man sogar, auch mal aussprechen. Auch ich habe Tage, an denen ich echt Schiss bekomme und mich dieses Gefühl überrollt. Das muss man erstmal lernen, aushalten zu können.

Ansonsten: Glaube an Dich! So schwer das auch fällt, davon kann ich ein Lied singen! Aber glaube an Dich, Deine Vision und verinnerliche, dass das gut wird! Und: Suche Dir Unterstützung. Im Freundes- und Familienkreis aber auch bei Profis oder auch in Coachings.

Freie Rednerin Sophia Seitz

Welche Maßnahmen sind noch in Planung?

Ganz konkret: Neue Pressefotos, Website-Überarbeitungen und die stetige Weiterbildung über die weltbeste Agentur: Freie Redner.

Nach und nach dürfen also immer weitere Deko-Elemente und neue Technik in mein „Nest“ einziehen. Eine Bedrohung durch Konkurrenz fühle ich nicht, da ich ganz sicher weiß: Jedes Nest ist ein Unikat!

Und im nächsten Jahr?

Da ich ein sehr spontaner Mensch bin, bei dem man (inklusive mir) nie so richtig weiß, was noch kommt, kann ich das so genau nicht sagen. Auf jeden Fall ist da meinerseits ganz viel Hingabe und Motivation. …

Was ich aber definitiv schon verraten darf ist, dass ich die große Ehre habe bei den Freien Rednern mit ausbilden zu dürfen. Und sagen wir es mal so: Das wird mit Sicherheit „tierisch“ gut…

Vielen Dank für dieses Interview, Sophia.

Wir wünschen Dir alles Gute und freuen uns, Dich 2025 in der Weiterbildung erleben zu dürfen!

Heike, Anika und Carina sitzen auf einem Stuhl

Wir beantworten gerne deine Fragen

Welche Ausbildung ist die richtige für mich? Wann sollte ich starten?
Wir sind für Dich und Deine Fragen da – Heike, Anika und Carina.
Autor*in

Das könnte Dich auch interessieren

Freie Rednerin Melanie Winkler
Neuigkeiten
Caterina Müller

Interview: Hybride Freie Redner Ausbildung

*Unsere hybride Freie Redner Ausbildung Interview mit Absolventin Melanie Eine persönliche Entscheidung auf beruflicher Ebene und die damit zusammenhängende Änderung Ihres Alltags hat Melanie Winkler

Weiterlesen »

*
Freunde werben & Gutschein sichern