*

Trauerredner werden – jetzt mit IHK-Zertifikat

Martin Lieske ist Trauerredner und Inhaber von Freie Redner
Martin Lieske ist Trauerredner und Inhaber von Freie Redner

Der Beruf des Trauerredners / der Trauerrednerin gewinnt immer mehr an Bedeutung. Das zeigt sich unter anderem an der Zahl der Angehörigen, die sich explizit eine Trauerfeier mit Freiem Redner oder Freier Rednerin wünschen. Sie erwarten eine Trauerfeier, die ihren geliebten Menschen würdevoll und trostvoll verabschiedet und ihm mitsamt Charakter, Besonderheiten, Ecken und Kanten gerecht wird. Wir Redner fungieren während der Trauerfeier als Sprachrohr der Angehörigen: wir sagen das, was ihnen auf dem Herzen liegt.

Es gehört allerdings noch wesentlich mehr zum Berufsbild des Trauerredners, als „nur“ gut reden zu können. Der Trauerredner ist bereit den Menschen auch in einer schweren Zeit eine Stütze zu sein und bei allem Mitgefühl auch souverän durch Gespräche und die Zeremonie zu führen.

Eines wird klar: bei dem Trauerredner / der Trauerrednerin handelt es sich um einem Beruf mit enorm viel Verantwortung. Wir nehmen diese Verantwortung ernst und bereiten unsere Seminarteilnehmer bereits seit 2015 genau darauf vor. Wesentliche Teile unserer Seminare und Webinare zur Ausbildung für Trauerredner sind die Kommunikation mit den Angehörigen, das Schreiben einer persönlichen Rede, das freie Reden und die Gestaltung qualitativ hochwertiger Zeremonien.

In der Anerkennung des Berufes Trauerredner / Trauerrednerin ist uns nun ein weiterer großer Schritt gelungen: der Abschluss als Trauerredner (IHK) / Trauerrednerin (IHK). Damit bieten wir deutschlandweit die erste Ausbildung, die mit einem IHK-Zertifikat abgeschlossen werden kann. Unser langjähriger Kooperationspartner, die IHK Rhein-Neckar hat die Wichtigkeit dieses besonderen Berufes erkannt und führt noch im Jahr 2021 die ersten Abschlusstests für Trauerredner durch.

Im Folgenden gehen wir auf die wichtigsten Fragen rund um den Trauerredner (IHK) ein:

Welche Vorteile kann das IHK-Zertifikat für Trauerredner haben?

Dadurch, dass der Titel Trauerredner (IHK) neu und einzigartig ist, schaffst Du ein absolutes Alleinstellungsmerkmal und hebst Dich automatisch von Deiner Konkurrenz ab. Du zeigst, dass Du Dir der Verantwortung bewusst bist und Dich deshalb gut ausbilden lassen hast und Deine Fähigkeiten auch vor der IHK unter Beweis gestellt hast. Das wird Dir vor allem bei der Kundengewinnung helfen: 1. Bei Bestattungsunternehmen, unseren wichtigsten Vertriebspartnern und 2. Bei den Angehörigen direkt, weil Du ihnen mehr Sicherheit geben kannst. 

Wie erlange ich das IHK-Zertifikat als Trauerrednerin?

Per Webinar zum Trauerredner mit IHK Zertifikat
Per Webinar zum Trauerredner mit IHK Zertifikat
Um Dich rundum optimal vorzubereiten, durchläufst Du auf Deinem Weg zur Trauerrednerin (IHK) 5 Bausteine.
  1. Das Trauerredner-Webinar
  2. Das Marketing-Webinar
  3. Das Steuern-und-Versicherungen-Webinar
  4. Ein Präsenztag in Heidelberg
  5. Das Bestehen des Abschlusstests bei der IHK Rhein-Neckar in Mannheim
Du kannst Dich hier zum Trauerredner-Webinar anmelden. Wähle im ersten Schritt einfach aus, ob Du das Webinar mit oder ohne Zertifikat belegen möchtest.

Was lerne ich bei dem Präsenztag?

Der Präsenztag in Heidelberg wird von den beiden Referentinnen Johanna Lieske und Mel Breese geleitet.

Johanna ist Diplom-Sängerin und hilft Dir mit ihrer Bühnenerfahrung in Gruppen- und Einzelcoachings zur optimalen Präsentation Deiner Trauerreden. Mit Johannas erfrischenden Art werden Stimmbildung, Atemübungen, Körperspannung, der Umgang mit der Aufregung und Emotionen zum Kinderspiel.

Mel ist nicht nur selbst Freie Rednerin, sondern auch Gründerin von WER DU WARST, Deutschlands größter Agentur für professionelle Trauerredner. Sie weiß über alle Aspekte und Trends auf dem Trauerredner-Markt Bescheid und wird Dir einen noch tieferen Ein- und Ausblick geben.

Kann ich den Abschluss „nachholen“, wenn ich das Trauerredner-Webinar bereits abgeschlossen habe?

Ja, das ist möglich! In diesem Falle belegst Du nur noch die fehlenden Bausteine, also das Marketing-Webinar, das Steuern und Versicherungen Webinar und den Präsenztag. Diese Option kannst Du bei der Anmeldung einfach auswählen.

Kann ich den Test auch direkt bei der IHK buchen?

Der IHK Abschlusstest ist ausschließlich über unsere Homepage zu buchen. Unter Webinartermine Deutschland findest Du alle weiteren Infos, Termine und natürlich die Möglichkeit Dich anzumelden.

Ich bin bereits Trauerrednerin, habe die Ausbildung aber nicht bei euch gemacht. Kann ich mich auch nur für den IHK-Test anmelden?

In diesem Fall kannst du gerne das gesamte Paket buchen und uns und unsere Arbeitsweise auch im Trauerredner-Webinar kennenlernen. Mehrere erfahrene Trauerredner haben bestätigt: es lohnt sich und man lernt immer etwas dazu!

Wie läuft der Abschlusstest bei der IHK ab?

Der Test bei der IHK besteht aus einer Trauerrede und einem anschließenden Fachgespräch. Insgesamt dauert es rund 25 Minuten. Keine Angst vor dem Test: wir werden Dich optimal vorbereiten.

Du hast noch weitere Fragen rund um den Beruf der Trauerrednerin oder den Abschluss mit IHK-Zertifikat? Wir sind gerne für Dich da und freuen uns von Dir zu hören!

Weitere interessante Informationen

Und für diejenigen, die selbst noch keine Freien Rednerinnen oder Redner sind, schaut Euch gerne in unserer Ausbildung um:

Das könnte Dich auch interessieren